We work hard for your dreams!
Zufriedenheitsgarantie
Service Telefon +49 (0)30 - 511 0 511
THE AMERICAN DREAM Logo
Since 1996
GreenCard Check

Fast alle dürfen mitmachen. Finden Sie heraus, ob Sie an der GreenCard Lotterie der USA teilnehmen dürfen. Unser Teilnahmecheck gibt Ihnen in wenigen Schritten Gewissheit.

Jetzt prüfen
Jetzt registrieren

Als staatlich zugelassene Beratungsstelle unterstützt Sie The American Dream während des gesamten Prozesses, auch im Gewinnfall. Nehmen Sie jetzt in nur wenigen Schritten an der diesjährigen GreenCard Verlosung DV-2015 der USA teil.

Kundenlogin

Sie sind bereits Kunde von THE AMERICAN DREAM und für die diesjährige Lotterie registriert? Dann können Sie sich einloggen und Ihre Daten ändern.

Falls Sie Neukunde sind, so müssen Sie sich hier anmelden

World War II Valor in the Pacific National Monument – Gedenkstätte an den Zweiten Weltkrieg

World War II Valor In The Pacific National Monument at Pearl Harbor

World War II Valor In The Pacific National Monument – World War II Valor In The Pacific National Monument von Loren Javier unter der CC Lizenz

Das World War II Valor in the Pacific National Monument ist eine Gedenkstätte im Bundesstaat Kalifornien. Weitere Gedenkstätten befinden sich darüber hinaus auch in den Staaten Alaska und Hawaii. Diese Gedenkstätte wurde als Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg, welcher insbesondere im Pazifischen Ozean stattfand, errichtet. Sie wurde am 5. Dezember des Jahres 2008 durch den Präsidenten George W. Bush proklamiert und besteht aus neun bislang unabhängigen Teilen, welche auf drei Bundesstaaten aufgeteilt sind.

Die Ziele der Gedenkstätte

Mit der Errichtung der Gedenkstätte sollen verschiedene bereits vorab bestehende Gedenkstätten und Einrichtungen zusammengefasst werden. Die Gedenkstätte in Kalifornien soll an alle aus Japan stammenden Amerikaner erinnern, die hier im Zweiten Weltkrieg interniert wurden. In Kalifornien befand sich auch das größte Internierungslager der USA.

Die Gedenkstätte im Hafen von Pearl Harbor auf Hawaii soll mit ihren Mahnmalen an die Kriegsschiffe erinnern, die hier versenkt wurden. Diese Mahnmale für die am 7. Dezember 1941 versenkten Kriegsschiffe werden hierbei vom Verteidigungsministerium verwaltet. Um alle anderen Einrichtungen der Gedenkstätten in Kalifornien und Hawaii kümmert sich der National Park Service. Die Gedenkstätte in Alaska soll an die an die Schlacht um die Aleuten erinnern. Diese wird vom Fish und Wildlife Service Alaska verwaltet.

Die einzelnen Gedenkstätten

Wer zum Hafen nach Pearl Harbor auf Hawaii fährt, der kann hier die Mahnmale USS Arizona Memorial, USS Utah Memorial, USS Oklahoma Memorial und Sechs Chief Petty Officer-Bungalows auf Ford Island, die Kais F6, F7 und F8 sowie Teile der Battleship Row im Hafen von Pearl Harbor besichtigen.

Besucher, die sich für die Schlacht um die Aleuten in Alaska interessieren, können an der Gedenkstätte Relikte aus der Schlacht, den japanischen Stützpunkt auf Kiska Island und die Absturzstelle eines B-24D Liberator Bombers auf Aika Island besichtigen.

In Kalifornien gibt die Gedenkstätte mit dem Tule Lake War Relocation Center einen Einblick in die damalige Geschichte des Zweiten Weltkriegs.

Tags: , , , , , ,